Förderverein

100

Erstmalig erlebten die Eltern Anfang der 80er Jahre, dass die Kommunen mit Etatkürzungen und Einsparungen den Kindertagesstätten entgegentraten. Daraufhin entschlossen sich engagierte Eltern der Kita diese ideell und besonders finanziell zu unterstützen. Sie gründeten am 10. März 1983 den Förderverein der Kita Schlewecke, der bis zum heutigen Tag die Geschehnisse der Einrichtung begleitet sowie mitgestaltet. Darüber hinaus ist der Förderverein seit 1993 der rechtliche Arbeitgeber für die Köchin, der Küchenhilfe und teilweise der Hauswirtschaftsmeisterin der Kita. Da diese Anstellung nicht durch die Stadt Bad Harzburg realisiert wurde. Seit 2018 ist die Stelle in drei geringfügige Beschäftigungsverhältnisse umgewandelt worden, denn für den Hauswirtschaftsbereich sind inzwischen drei Personen zuständig. Der Förderverein fühlt sich verantwortlich, die Grundsätze der Kita in Ernährungsfragen dahingehend zu unterstützen.
Die Ziele des Vereins sind:

  1. Förderung der Zusammenarbeit zwischen Erzieher*innen und Eltern
  2. finanzielle Unterstützung von Aktivitäten, Anschaffungen und Baumaßnahmen
  3. Interessenvertretung der Kita – Eltern
  4. Öffentlichkeitsarbeit
  5. Förderung der Kontakte zwischen Eltern
  6. Planung und Durchführung von zusätzlichen Aktivitäten

Seit 1994 ist der Vorstand des Vereins auch Mitglied des Kita - Beirats. Der Förderverein finanzierte maßgeblich:

  • die Busse,
  • die Küche
  • die zweite und dritte Ebene in der Halle
  • das Spielpodest in der Krippe
  • 1998 die Atriumüberdachung
  • 2000 einen separaten Abstellbereich
  • 2002 die Eingangsüberdachung
  • 2005 die Aufstockung
  • 2009 Esszimmer-Umgestaltung und Büro
  • 2011 Konvektomat und Arbeitsplatten
  • 2013/2014 Sanierung und Erweiterung der Orangenen Krippe
  • Gruppenvergrößerungen
  • 2019 Varioselfcookingcenter
  • 2019/2020 Anbau und Erweiterung Braune Gruppe, Personalraum

Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen. Der Jahresbeitrag beträgt momentan 13 €. Die Kontaktadresse ist in der Kita erhältlich. Auch einmalige Spenden helfen uns und den Kindern.